UMBAJA-KONGRESS 2018  

„Gemeinsam für eine nachhaltige Welt“
 
"Eine nachhaltige Welt bedeutet, gemeinsam Wohlstand für alle zu schaffen"
 
Jacqueline Novogratz "Ökonom"

 

Der 2. UMBAJA Kongress fand vom 22. - 24. Juni 2018 im Kulturzentrum Pavillon in Hannover statt. Der allgemeine Fokus war das traditionelle Muster des Integrationsprozesses der Neuankömmlinge in die deutsche Gesellschaft und inwiefern dieses Muster die Anforderungen an den Aufbau einer homogenen, bunten und multikulturellen Gesellschaft im Zeitalter der Globalisierung aufgreift.


In unserem zweiten Kongress im UMBAJA eV setzten wir die praktische Gestaltung unserer eigenen Vision zum Thema Was bedeutet Integration für uns als Neueinsteiger in die deutsche Gesellschaft fort? Unser Kongress brachte 50 Teilnehmer von Aktivisten aus Österreich, Deutschland, Norwegen, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich zusammen. Der Kongress bestand aus 6 Workshops, 4 Präsentationen, 2 Filmvorführungen, 1 Podiumsdiskussion und 1 Fishbowl.

 

Der 2. UMBAJA-Kongress ist nach 2 Jahren der Sensibilisierung und Mobilisierung verschiedener Gemeinschaften in verschiedenen europäischen Ländern gekommen, um die Führung bei der Gestaltung unserer Zukunft innerhalb der europäischen Gesellschaft zu übernehmen, was eine sehr große Herausforderung darstellt.

Der Kongress diskutierte folgende Themen: 

1- Verantwortung für eine nachhaltige Welt als Schlüssel zum Wandel.
2- UMBAJA eV Europäisches und internationales Netzwerk.
3- Frauen zuerst, als Grundvoraussetzung für Entwicklung.
4- Upgrade vs. Integration.

Wir danken und schätzen die Beiträge unserer Partner, Förderer und Kooperationspartner, die den zweiten UMBAJA-Kongress vor Ort ermöglicht haben

Fotogallerie

U18-1
U18-2
U18-3
_MG_6329
U18-4
UMB18
_MG_6273
_MG_6335

Der Kongress Unterstützt von: 

pavillon.jpg

Gefördert durch:

Lotto-Sport-Stiftung_Logo_mit_Claim_RGB_
stiftung_do_logo_3.gif